+++AKTUELLES+++


Einladung

Winterliga 2017

Hiermit laden wir, die Jugend-Orga-Crew, Euch zu den CHAMPIONS BERLIN ein.

 

Die CHAMPIONS BERLIN sind eine interkulturelle Bolzplatzliga für Kinder Jugendliche und junge Erwachsene. Wir organisieren i.d.R. kostenlose Fußballturniere für Einheimische, Zugezogene, Eingewanderte oder zu uns Geflüchtete – kurzum für alle BerlinerInnen.

 

Wir wollen gemeinsam Fußball spielen, uns kennenlernen und zeigen das die Kraft des Fußballs abseits von Kommerz und Marken-Werbung, eine tolle Möglichkeit bietet Sport, Pädagogik sowie Kultur und Gesellschaft zu verbinden und Grenzen zu überwinden.

 

Beginnen werden wir mit drei Winterligaturnieren in der Quartiers Sporthalle Campus Rütli (Rütlistraße 33, 12045 Berlin - Neukölln). Die Turniere für Kinder bis einschließlich 14 Jahre (U 15) finden am:

1.) 14. Januar 2017 (12-16Uhr)
2.) 11. Februar 2017 (12-16Uhr)
3.) 18. März 2017 (12-18Uhr)
statt.

 

Ihr könnt Euch für einzelne Turniere oder für die gesamte Winterliga anmelden. Teams die sich für alle 3 Turniere anmelden werden bevorzugt. Einrichtungen können sich über eine/n Betreuer/in direkt anmelden, Straßenteams senden bitte eine kurze Bewerbung über Ihre/n Kapitän/in (siehe Anhänge).

 

!    Über 14 Jährige können an der Winterliga aus Gründen der vorgegebenen Altersbeschränkung vom Sportamt leider nicht teilnehmen! Stichtag ist der Geburtstag der Spielerin / des Spielers.

(AUSWEIS BITTE NICHT VERGESSEN!)

!    Gespielt wird mit 1 Torhüter/In, 4 Feldspieler/Innen und bis zu 2 Auswechsler/Innen.

!    Die Spiele werden von unseren FAIRPLAY-SCOUTS beobachtet und auf Fairplay gecheckt. Unfaire Teams werden für unser Highlight-Turniere wie z.B. dem "Kinder-Karneval-Cup" im Görlitzer Park oder dem "6.Berliner-Flutlicht-Bolzplatz-Cup" keine Einladungen erhalten! Also, Fairplay lohnt sich ;-)

!    Es sind unbedingt separat Hallenschuhe mit abriebfester Sohle mitzubringen. Ohne Hallenschuhe dürfen wir Euch nicht spielen lassen! Der Hallenwart lässt da nicht mit sich spaßen...

!    Getränke und Essen dürft Ihr Euch gerne selbst mitbringen. Allerdings dürfen diese nicht in der Halle selbst eingenommen werden. Der Hallenwart wird Euch ggfs daran erinnern… ;-)

!    Auf Eure Wertsachen müsst Ihr bitte unbedingt selbst gut aufpassen. Wir übernehmen keine Haftung und auch die Teilnahme am Turnier geschieht auf eigene Gefahr.

 

Zu gewinnen gibt es tolle Preise für die Sieger und Fairplay-Meister/Innen. Eine „Playstation4 FiFa17 Doppel Party“ bei Euch oder einen Teamabend in einem tollen italienischem Restaurant. Außerdem wird es wahrscheinlich Hertha-Freikarten und natürlich noch Pokale und Urkunden geben.

 

Und sollten wir noch einen Sponsor finden, werden wir den Teams die an allen 3 Winterligaturnieren teilgenommen haben und die keine Roten Karten kassiert haben, mit den beliebten CHAMPIONS BERLIN T-Shirts, die es bisher nirgendwo zu kaufen gibt, ausstatten.

 

Bei weiteren Fragen bitte einfach per WhatsApp melden. Wir sind in der Regel ab 16Uhr unter 015119643150 erreichbar.

 

Das Turnier ist kostenlos. Wenn sich mehr als 3 Mädchen-Teams anmelden, werden wir mit großer Freude ein Mädchen-Turnier ausspielen!


Wir freuen uns Euch am 14. Januar bei den CHAMPIONS BERLIN zu sehen.

 

 

 

Anmeldeformular (Einrichtungen) und Bewerberformular (Straßenteams ohne Betreuung)

 

Veranstaler und Partner


„…WEIL FUSSBALL VERBINDET!“ & Freunde InfoTreffen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Fußballer/Innen.

 

Wir hoffen Ihr seid gut in das Jahr 2017 gerutscht und seid mit frisch aufgeladenen Akkus für alle Vorhaben im neuen Jahr zurück.

 

Wir freuen uns Euch hiermit nun auch offiziell mitteilen zu können dass wir wieder verschiedene Fußball-Projekte für unterschiedliche Altersklassen anbieten werden.

Mit unseren Kooperationspartnern (z.B. KiJuZ Lessinghöhe (Neukölln), Statthaus Böcklerpark - KMAntenne (Kreuzberg), Kinderwelt am Feld (Neukölln), Zirkus Internationale (Wedding), dem Jugend- und Sportamt Neukölln) werden wir neben der diesjährigen Winterliga (siehe unten) auch eine Bolzplatzliga im Sommer, Mitternachtsfußball für Jugendliche und junge Erwachsene, und die beliebten Fußballreisen nach Kroatien, Rügen und London anbieten.

 

Alle Projekte stehen Jungen und Mädchen sowie Alt- und Neuberliner/Innen gleichermaßen offen!

 

Für die Planung der Sommerliga und falls es zu anderen Projekten bzw. Kooperationsmöglichkeiten Fragen oder Infobedarf gibt, laden wir Euch hiermit herzlich zum:

„…WEIL FUSSBALL VERBINDET!“ & Freunde InfoTreffen am 17. Januar 2017 um 16:30Uhr ein.
(Ort: KMAntenne, Friedrichstr. 2-3, 10969 Berlin-Kreuzberg, U-Bhf Hallesches Tor).

 

Für uns ist es wichtig zu erfahren welche Wünsche und Bedürfnisse Ihr habt und wie wir unser Angebot optimal darauf ausrichten können. Zudem denken wir das unser Treffen eine optimale Gelegenheit bietet Netzwerkarbeit zu betreiben und über Bezirksgrenzen hinaus up-to-date zu bleiben.

 

Bitte gebt mir, wenn Ihr Interesse habt zu kommen, eine kurze Rückmeldung per E-Mail an a.ruschkowski@weil-fussball-verbindet.de oder andre@kma-antenne.de.


Bericht und Fotos

zum

5.BERLINER-FLUTLICHT-BOLZPLATZ-CUP

Der 5.BERLINER-FLUTLICHT-BOLZPLATZ-Cup #dasOriginal  war ein voller Erfolg.

Trotz Regens, der glücklicherweise pünktlich zum Anpfiff des Turnieres endete, kamen alle 12 angemeldeten Teams mit ihren Betreuern nach Friedrichshain zum Annemirl-Bauer-Platz.

Pünktlich um 16Uhr wurde das Turnier eröffnet und die SpielerInnen konnten ihr Können unter den Augen vieler schaulustiger zur Schau stellen.

 

Während in der Vorrunde dann sogar noch die Sonne zum Vorschein kam, wurde pünktlich zum Sonnenuntergang das Flutlicht, welches extra von der Jugendgruppe des Technischen Hilfswerkes Lichtenberg aufgebaut wurde, "angeknipst". Unter perfekter Ausleuchtung des gesamten Geländes wurden dann die Finalrunden von unseren Fairplay-Schiedsrichtern Momo und Abdullah angepfiffen.

Die "47er Jungs" aus Lichtenberg und die Jungs von "Oléy!!!" aus Neukölln spielten sich bis ins Finale welches schlussendlich die "47er Jungs" für sich entscheiden konnten. In einem überaus fairen Turnier konnte sich die Mädchenmannschaft "Oleydies!!!" als fairstes Team auszeichnen lassen. Beide Geweinner-Teams bekamen obendrauf noch Freikarten für das Bundesliga-Spitzenspiel zwischen Hertha BSC und dem 1.FC Köln und alle Mannschaften des Turniers konnten sich, gemäß unseres Grundsatzes das alle TeilnehmerInnen Gewinner sind, ihre verdiente Medaillie abholen.

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und deren Betreuern, unseren Partnern (THW Lichtenberg, SFC Friedrichshain, KMA e.V.), unseren Unterstützern und Sponsoren (Ziegert Immobilien und Bauwert Aktiengesellschaft) und den Behörden (Polizei Aschnitt 51, Ordnungs, Grünflächen Umwelt- und Naturschutzamt).
Zudem bedanken wir uns beim Wettergott dafür das er ein einsehen hatte und sich erbarmte während des gesamten Turniers keinen weiteren Tropfen Regen fallen zu lassen ;-) Zum Glück spielten wir auf Asphaltboden, sodass wir keine rutschigen Spiele hatten und alle SpielerInnen jederzeit gefahrenlos spielen konnten...

Ein ganz besonderes Dankeschön geht an unsere Orga-Crew (Achmed, Melissa, Garrit, Volker, Sven, Momo und Abdullah), die dafür sorgte das alles wunderbar klappte und alle mit einem lächeln den Annemirl-Bauer-Platz verließen.

 

Fotos & Copyright @ Arvo Wichmann www.jazz-photo.de/


5. Berliner -Flutlicht-Bolzplatz-Cup #original

Der 5.BERLINER-FLUTLICHT-BOLZPLATZ-CUP #dasoriginal

findet voraussichtlich am 15.10.2016* (vorbehaltlich der Genehmigung des Ordnungs- und Umwelt/Naturschutzamt Friedrichshain /Kreuzberg) am S-Bhf Ostkreuz statt.

 

Mitmachen können Bolzplatz-Teams bis einschließlich 17Jahre.


Team-Teilnahmereservierungen können ab sofort gegen eine Kaution in Höhe von 10€ vorgenommen werden. Die Kaution gibt es bei Anmeldung am Turniertag zurück!

 

Tip !!! Es gibt 12 Plätze für Teams. 6 sind für Friedrichshain bzw. Kreuzberger Teams reserviert. Die anderen Plätze werden GLEICHMÄßIG auf ganz Berlin verteilt! Wenn voll ist ist voll! Also meldet Euch Frühzeitig an! 

 

Für unsere Rahmenprogramm suchen wir noch interessierte Gruppen oder Einzelpersonen die 5-10Min auftreten wollen.

 

...WEIL FUSSBALL VERBINDET!

 

Unser Dank gilt unseren Partnern: Technisches Hilfswerk /// Ziegert /// Kreuzberger Musikalische Aktionen e.V. /// Sport- und Freizeitclub Friedrichshain /// Bauwert /// und unserem Schirmherren Mehmet Matur (Integrationsbeauftragter vom Berliner Fußballverband).


Ein kleines Video vom Berliner-Flutlicht-Bolzplatz-Cup 2012


WELCOME FESTIVAL 2016

Schön, dass ihr da seid – Willkommensfest 2016

WELCOME FESTIVAL 2016

Schön, dass ihr da seid – Willkommensfest 2016

 

 

...WEIL FUSSBALL VERBINDET! möchte sehr gern einen Teil zum diesjährigen Festival auf dem Tempelhofer Feld beitragen und deshalb wollen wir eine

>>WEIL-FUSSBALL-VERBINDET-SOCCERARENA<<

aufbauen und zum gemeinsamen Fußball spielen und picknicken einladen.

Es wird keinen Cup und keine Meisterschaft geben. Es wird keinen 3.,2. oder 1.Platz geben.

Dafür ganz viele neue Bekannschaften und eine Menge Spaß.


Dafür brauchen wir noch helping hands. Wer uns am 03.09.2016 von 10Uhr bis ca 21Uhr unterstützen möchte ist genau so herzlich willkommen wie alle die das WELCOME FESTIVAL an sich besuchen möchten.

 

Wir werden für das Festival logistisch vom "Stadtteilzentrum Steglitz e.V." unterstützt.

 

Projektkoordination: A.Ruschkowski 015119643150

a.ruschkowski(at)weil-fussball-verbindet.de

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Algemein zum Festival:

-----------------------------------------------------------------------------------------------
(See English version here under)

Im Spätsommer 2015 taten sich einige motivierte Neuköllner*innen zusammen, um mit der euphorischen Energie des Sommers der Migration ein welcome picnic auf dem Tempelhofer Feld zu organisieren. Es sollte ein schöner Tag für alle alten und neuen Berliner*innen werden, ein warmes Willkommen und Tag der Entspannung in der Sonne.

Dieses Jahr, am 03.09.2016, soll es wieder heißen: Schön, dass ihr da seid! und ein Fest des Willkommens auf dem Tempelhofer Feld gefeiert werden. Die politische und gesellschaftliche Situation ist aber mittlerweile eine andere. So steht das Fest dieses Jahr nicht mehr unter der Überschrift des bloßen herzlichen Willkommens. Es stellen sich vielmehr die Fragen, wie wir von diesem “Willkommen” zu einem “Bleiben” übergehen (kommen); wie wir der mit rechter Rhetorik geschürten Stimmung der Angst, ein Bild einer Gemeinschaft miteinander feiernder Menschen entgegensetzen können; wie wir die spontane Euphorie des Sommers 2015, sich für die hier ankommenden Menschen einzusetzen, in eine dauerhafte solidarische Praxis übersetzen können; wie wir beitragen können, Grenzen zu öffnen und so der vorangetriebenen Politik der Abschottung entgegentreten.

Im Zentrum steht der Wille, einen Tag des Zusammenkommens verschiedenster Menschen zu feiern und einen Raum der Begegnung beim gemeinsamen Essen, Trinken, Entspannen, Spielen, Diskutieren, Musizieren etc. zu schaffen. So soll es auch dieses Jahr wieder ein Picknick geben, zu dem alle eingeladen sind, eigene Speisen mitzubringen, um das gemeinsame Riesenbuffet bunt und reichhaltig zu gestalten; oder auch einfach nur zum Eessen vorbeizukommen. Begleitet wird das Picknick durch ein Bühnenprogramm und verschiedene Angebote, bei Sport, Spielen und Musik zusammenzukommen.

Zugleich soll aber auch den schwierigen Fragen, die sich im Zusammenhang von Flucht, Migration, Ankommen und Bleiben stellen, Raum gegeben werden. Dazu wird, wie im letzten Jahr, wieder Rechtsberatung für Geflüchtete und Unterstützer*innen angeboten und Solidaritäts- und Hilfsinitiativen werden eingeladen, sich und ihre Arbeit vorzustellen. Zusätzlich soll es in diesem Jahr ein Workshopprogramm geben, in dem jene Fragen gemeinsam diskutiert werden können.

In positiver Stimmung vom “Willkommen” zum “Bleiben”, ohne die Augen zu verschließen vor den politischen, sozialen und ökonomischen ökonomischen Hürden, die es auf dem Weg dorthin zu überwinden gilt: so ließe sich der Grundgedanke des zweiten “Schön, dass ihr da seid” Festes zusammenfassen. Getragen wird er von der Überzeugung, dass eine andere, solidarische Zukunft möglich ist: eine Zukunft in der Unterschiede zwischen Menschen keine Grenzen ziehen, sondern Räume des Austausches und der Begegnung in gegenseitiger Anerkennung schaffen.

 

 

*************************************************************************

 

Schön, dass ihr da seid - Welcome Festival 2016

In the late summer of 2015, a group of motivated Neuköllners brimming with the euphoric energy of “The Summer of Migration” teamed up to organize a welcome picnic on Tempelhofer Feld. It was a beautiful and inspiring day - a warm welcome for our new inhabitants and a chance for old and new Berliners alike to relax, be entertained, share food, and soak up the sun together.

This year, on September 3rd, 2016, Schön, dass ihr da seid! will hold another welcoming celebration in the same location. One year later though, the political situation we find ourselves in is significantly different. To reflect this new circumstance, this year’s event will not merely focus on welcoming the city’s new additions, but also on the question of how those who have been welcomed can stay; of how we can oppose the political right’s fear-mongering by creating a strong, inclusive community; of how we can take the spirit of last summer’s fleeting euphoria and translate it into lasting solidarity; of how we can contribute to open borders and fight against isolation politics.

At its core, the festival represents the desire to create a celebration where people from all corners of the world can come together in a safe space to eat, drink, relax, play, converse, make music, dance, and to simply enjoy and appreciate one another. Everyone is invited to take part in the picnic – come dine with us and feel free to bring along a meal to contribute to what is sure to be a vast, colorful, and plentiful buffet. Alongside the picnic will be stages featuring speakers and musicians, as well as various sports, games, and activities.

In addition to celebrating and indulging, we will offer a space to tackle the challenging topics of migration and displacement, as well as arriving and remaining in Germany. To achieve this, we will incorporate elements that worked well last year such as legal council and translation services. Initiatives working to support Berlin’s newcomers will be invited to introduce their projects. This year we will also be organizing a workshop program in which relevant issues can be openly discussed.

With this second festival, Schön, dass ih das seid! aims to use positivity and solidarity to promote the transition from welcoming refugees to recognizing these individuals as new members of our society, without losing sight of the political, social, and economic hurdles that undoubtedly exist. We are operating on the conviction that an alternative, harmonious future is indeed possible: a future in which our differences do not create barriers between us, but rather a platform for cultural exchange and mutual enrichment that allows the city to evolve and thrive.

 

 

Aktuelle Beiträge
Schön, dass ihr da seid — Wer hat Lust mitzumachen?

Die Vorbereitungen gehen langsam in die heiße Phase und wir können noch eine Menge helfende Hände gebrauchen! bei Übersetzun...
Fixierter Beitrag
Mehr dazu
Ulrike Chawiche — As the event is approaching we need all helping hands possible:

Check out the website: http://schoen-dass-ihr-da-seid.de/start/

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Text und Fotos von: "SCHÖN DAS IHR DA SEID"

Fotos vom letzjährigem Festival:

https://www.facebook.com/449562715228160/photos/?tab=album&album_id=454406418077123


RESPECT GAYMES Kinderfußballturnier

Ich möchte Euch ein ganz besonderes Sport-Event & Fußballturnier, die  RESPECT-GAYMES und das Kinderturnier am 02.07.2016 im Jahnsportpark in Prenzlauer Berg, ans Herz legen.

Egal ob hetero-, bi-, homosexuell oder transgender: Bei dem Sport und Kulturevent Respect Gaymes treten junge Menschen gemeinsam an für gegenseitigen Respekt. Die Botschaft ist klar: Für Hass und Gewalt gibt’s die Rote Karte.

Neben dem Event trifft sich das Team des Projekts das ganze Jahr über mit Schulklassen, Jugendgruppen und Multiplikatoren, um diese für das Thema sexuelle Vielfalt zu sensibilisieren.

Das Projekt Respect Gaymes wurde im Jahr 2005 ins Leben gerufen und dient der Begegnung zwischen homosexuellen und heterosexuellen Menschen, die sonst keinerlei Berührungspunkte haben. Das Ziel des Projekts ist es, Vorurteile abzubauen und Respekt und Toleranz zu fördern.

 

Respect Gaymes als Event

Jedes Jahr Anfang Juni findet das Sport- und Kulturevent im Friedrich-Ludwig-Jahnsportpark in Prenzlauer Berg statt. Durch Sport und Kultur sollen Begegnungen zwischen homosexuellen und heterosexuellen Menschen geschaffen werden, die sonst meist keinerlei Berührungs-punkte haben. So versuchen wir durch die Mischung aus Fußball mit 60 Teams, Beach-volleyball, Breakdance Battles, Konzerten, Infoständen, Aktionsflächen und Workshops, verschiedenste Menschen anzusprechen und für unser Event zu begeistern.

Projektleitung & Infos

Sacha König, Eventmanagement

Tel.: 030 – 22 50 22 15
E-Mail: sacha.koenig(at)lsvd(dot)de

www.respect-gaymes.de


---


Wir von ...WEIL FUSSBALL VERBINDET! e.V. finden wichtig, gerade in den Tagen des Anschlages von Orlando, aber auch den vielen nicht öffentlich wahrnehmbaren Anfeindungen gegenüber der schwul-lesbischen Szene, Teil dieser Bewegung zu sein. Wir treten für Vielfalt und Respekt auf und ausserhalb des Fußballplatzes ein und wollen  gemeinsam ein Zeichen gegen Homophobie setzen!

...WEIL FUSSBALL VERBINDET!


Herzlichen Glückwunsch Nader Safwan zum >Europameisterschaft 2016 Tippspiel-Sieg<.

Den Gewinn, einen Fußball inkl. Ballpumpe bekommst Du wenn wir uns das nächste mal sehen. :-D
...WEIL FUSSBALL VERBINDET!


Mitarbeiter_in auf Honorarbasis gesucht

 

Für die Ballsport-AG (Donnerstags von 13:30Uhr bis 15:00Uhr) an der Hasenheger Schule (Süd-Neukölln) suche ich noch eine_n Mitarbeiter_in auf Honorarbasis.

Abrechnung erfolgt halbjährlich direkt mit der Schule und ohne Rechnungsstellung.

 

Wichtig ist mir:
- Du arbeitest gerne mit Kindern & Jugendlichen (pädagogische Fachkenntnisse erwünscht aber nicht zwingend notwendig)
- Du bist in irgendeiner Form an Fußball interessiert
- Du bist pünktlich und zuverlässig
- Du hast ein sauberes polizeiliches Führungszeugnis

 

Dann melde Dich doch einfach mal bei uns.

a.ruschkowski(at)weil-fussball-verbindet(dot)de

 

Ich freue mich auf Dich

 

Andre


RESPECT-GAYMES 2016



Wir unterstützen die RESPECT GAYMES ehrenamtlich und übernehmen gern die Turnierleitung des all-genders Turnieres. Wir wollen damit ein Zeichen gegen Homophobie setzen und für Respekt gegenüber allen Formen der Liebe werben.


...WEIL FUSSBALL VERBINDET!

Alle Infos findet Ihr nachfolgend. Wir freuen uns wenn Ihr dabei seid :-D

Samstag, 2. Juli 2016, 10 bis 20 Uhr
Jahn-Sportpark, Cantianstr. 24, 10437 Berlin

Am Samstag, den 2. Juli 2016 veranstaltet der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) im Berliner Jahn-Sportpark wieder die Respect Gaymes. Unter dem Motto „Zeig Respekt für Lesben und Schwule!“ findet das Sport- und Kultur-Event für ein vorurteils- und diskriminierungsfreies Miteinander zum 11. Mal statt.

 

Weitere Informationen:

www.respect-gaymes.de


Die FAIRPLAY SOCCER TOUR

 

unseres Partners DEUTSCHE SOCCERLIGA macht heute und morgen (23.06 & 24.06.2016) halt in Berlin Neukölln und Hohenschönhausen.

Berlin-Neukölln
Quartierssporthalle Campus Rütli
Rütlistraße 41
12045 Berlin

23.06.2016
AK 6-10 & 11-13, Anmeldung 14 Uhr, Beginn 15 Uhr
AK 14-17 & ü 18, Anmeldung 17 Uhr, Beginn 18 Uhr
Anmeldeschluss 15 Minuten vor Turnierbeginn!!!

Berlin-Hohenschönhausen
Sporthalle der Feldmark Grundschule
Wartiner Straße 23
13057 Berlin

24.06.2016
AK 6-10 & 11-13, Anmeldung 08 Uhr, Beginn 09 Uhr
AK 14-17 & ü 18, Anmeldung 11 Uhr, Beginn 12 Uhr
Anmeldeschluss 15 Minuten vor Turnierbeginn!!!


Mehr Informationen unter:

www.soccer-tour.de


"one day before ramadan"-Cup

 

?Wann
Am 05.06.2016

 

?Wo
Vielleicht auf dem Schierker? Oder Anzengruber? Oder Lessinghöhe? Oder Boddin? Oder Schiller? Wo immer Ihr wollt.

 

?Wer
- Bis 14 Jahre (ab 11Uhr)
- Ab 14 Jahre (ab 14Uhr)

 

Und der Clou- Ich bringe einen Grill und Kohle mit :-D Ihr bringt für Euch selbst mit was auf ´n Grill gehört

 

Und zu gewinnen gibt es 1 kleinen Pokal und ne Kiste Cola, Fanta, Spezi, Sprite oder sonstwas.

Turnier findet statt wenn sich 3 Teams pro Altersklasse angemeldet haben. Anmelden könnt Ihr Euch wenn Ihr mindestens 4 Spieler/Innen und 1 Torwart seid.

 

Anmeldegebühr = nix
Aber bringt alle Grillgut, Salat oder irgendwas Essbares was zum grillen passt mit.

 

 

Ich glaube bei U14 sind Nachbi (Hamudi), Lessing (Nemer/Momo), Hasenheger (Andre) defenitiv dabei...

Bei Ü14 glaub ich wirds auch voll!


Ich würde mich richtig freuen wenn wir ein schönes & chilliges Turnierchen haben...

ACHTUNG -> Turnier soll einfach nur Spass machen ;-)

Verbesserungsvorschläge jederzeit willkommen.


21.05.2016

 

EINLADUNG
>> RUNDER TISCH BOLZPLATZFUSSBALL<<

am 30.05.2016 in der Lessinghöhe

Liebe Kinder und Jugendliche.

Liebe Kolleginnen und Kollegen.
Liebe Fußballfreundinnen und Fußballfreunde.

 

Ich möchte Euch hiermit herzlich zu einem runden Tisch Bolzplatz-Fußball einladen.

Wie Ihr wisst habe ich im letzten Jahr meine Zusammenarbeit mit buntkicktgut München beendet und eine dringend notwendige Pause eingelegt. Ich hatte Zeit mir zu überlegen ob ich im Fußballprojektbereich weiterhin aktiv sein möchte und mir Gedanken über positive und negative Gegebenheiten der letzten Jahre machen können.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken die sich in dieser für mich teilweise schweren Zeit nach mir erkundigt, den Kontakt aufrecht erhalten und mich in letzter Zeit dazu ermuntert haben wieder aktiv zu werden.

Mit Sicherheit hätte ich einiges in der Vergangenheit besser machen können und deshalb habe ich mir professionellen Rat geholt. Auf der anderen Seite gab es viele Highlights und Momente an die ich mich sehr gerne erinnere. Nicht zuletzt deshalb möchte ich gern von Euch hören was Ihr wollt.

Wollen wir gemeinsam die CHAMPIONS NEUKÖLLN oder unseren legendären Berliner-Flutlicht-Bolzplatz-Cup wieder aufleben lassen? Möchtet Ihr wieder gemeinsame Reisen (zum Beispiel zu anderen Projekten in Deutschland oder zu Hertha Auswärtsspielen) und Ausflüge unternehmen?
Gibt es bei Euch Interesse an anderen spannenden Projekten wie zum Beispiel Fußballpaten für Flüchtlinge, einem generationsübergreifendem Projekt für Kinder – Jugendliche und Senioren, einem deutsch-polnischem Austausch-Projekt oder den lange geplanten Bolzplatz-Guide?
Oder habt Ihr ganz andere neue Projekt-Ideen?

 

Um wieder einzusteigen bräuchte ich allerdings auch Unterstützung. Ich werde mich gern wieder mit viel Elan in der Jugendsozialarbeit mit dem Medium Fußball einsetzen. Auch wenn Luft, Liebe und Fußball wirklich toll sind, allein davon kann auch ein Fußball-Maniac wie ich nicht leben und vor allem keine Projekte gestalten.

Deshalb würde ich mich freuen wenn auch Verantwortliche vom Jugend- bzw. Bezirksamt, den Jugendfreizeiteinrichtungen, von Trägern und Initiativen sowie potentiellen Sponsoren und Unterstützern sich Zeit nehmen um gemeinsam herauszufinden welche Gegebenheiten herschen und laut darüber nachzudenken in welcher Form wir gemeinsam sinnvoll und effizient zusammenarbeiten könnten. Alles vorerst natürlich völlig unverbindlich.


Um alle Möglich- und Unmöglichkeiten zu erörtern und das für und wider zu klären würde ich mich freuen wenn Ihr am Montag den 30.05.2016 um


- 12 Uhr bis max. 14 Uhr

(nur Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Partner, Vereine usw.) bzw.


- 17 Uhr bis max. 19 Uhr

(Kinder, Jugendliche, Eltern und Projektfreunde im Allgemeinen)


Zeit und Lust habt am runden Tisch Bolzplatzfußball teilzunehmen.

Ich habe dafür einen Meeting-Raum beim Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe (Mittelweg 30, 12053 Berlin) reserviert.


Um gut planen zu können wäre es schön wenn Ihr Euch bei mir vorher anmeldet.


Und in eigener Sache möchte ich Euch abschließend gern fragen ob Ihr wisst wo ich eine mindestens 19,25 Std. sozialversicherungspflichtige Erzieher-Stelle bekommen könnte. Diese muss nicht unbedingt in der Fußballprojekte-Sparte sein. Ich habe vor mich weiter zu professionalisieren und plane deshalb eine berufsbegleitende Erzieherausbildung zu absolvieren. Für Hinweise wäre ich Euch sehr dankbar!


Ich bedanke mich dafür das Ihr diesen langen Text, der gerne an Interessierte weitergeleitet werden darf, zu ende gelesen habt und freue mich darauf Euch beim Treffen wiederzusehen.

--
Mit freundlichem Gruß

André Ruschkowski
...WEIL FUSSBALL VERBINDET! e.V.
Ehrenamtlicher Vorstand & Projektleitung